Ausbildung

Rettungshundearbeit ist anspruchsvolle Teamarbeit für  Mensch und Hund es ein sehr zeitaufwendiges und teures Ehrenamt mit einem ernsten Hintergrund:

Rettungshundeteams retten Menschenleben!

Es werden an Hundeführer und Hund hohe Anforderungen gestellt, wie z.B. Teilnahme an den

  • Trainings, die bis zu 3 Mal wöchentlich stattfinden
  • Theorieveranstaltungen
  • Arbeitseinsätzen auf unserem Übungsgelände
  • bundesweiten Fortbildungen des BRH
  • und die Bereitschaft für Einsatzkleidung und Benzinkosten relativ hohe Kosten zu übernehmen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.